amflora.de

Pass die Kartoffeln bitte

Wir haben gerade unsere Kartoffeln geerntet! Es scheint ein bisschen früh, ich weiß. Wir haben es jetzt gemacht, weil wir Zeit haben, und wir sind bestrebt, einen entspannten Herbst zu erleben. Unser Sommer war kalt und regnerisch, also reiften die Dinge schneller als normal. Wir treffen unsere Aufgabenliste und planen einen entspannten Winter! Normalerweise bekommen wir die Wahl - wollen Sie Mayo oder Miracle Whip? Cola oder Pepsi? Speck oder Wurst? Kartoffeln oder Reis? Ich werde immer Kartoffeln pflücken! Ich liebe Kartoffeln so sehr, ich kann sogar ohne Brot leben, aber nicht meine Kartoffeln. Ich bin also ziemlich aufgeregt wegen unserer Ernte in diesem Jahr. Und selbst wenn sie nicht zustande kamen, habe ich einen Backup-Plan ... meinen 97-jährigen Vater. Er baut einen riesigen Garten und lädt uns immer wieder auf. Also sind wir gut, um für ein weiteres Jahr zu gehen.Wachsen Unser Boden ist sehr reich, so dass wir oft Schorf bekommen. Kartoffeln schmecken am besten in leichtem, gut durchlässigem, leicht saurem Boden, vorzugsweise dort, wo in der letzten Saison eine Hülsenfrucht wuchs. Also in dieser Saison haben wir das Bett gewechselt, und voila, sie sind nicht zu schorfig und es scheint zu funktionieren. Die beste Lösung, um Kartoffeln frei von Käfern zu halten. Ich liebe es, über Pflanzen zu lernen. Auch gute Begleiter für Kartoffeln sind Bohnen, Kohl oder Ringelblumen, und da ich Blumen liebe, pflanzte ich Ringelblumen. Dann kann ich sie auch in meinem Haus genießen. Erntekartoffeln sind voll ausgereift, wenn die Oberteile absterben. Deshalb warten wir normalerweise bis nach dem ersten Frost, um sie zu ernten. Als wir in den Northwest Territories lebten, wo die Wachstumssaison kurz ist, haben wir die Kartoffelpflanzenoberteile zerbrochen, um diesen Prozess zu starten. Dann laugen die Stärke und die Nährstoffe zurück in die Knolle - die Kartoffel. Verwenden Sie eine Pitchgabel, sorgfältig graben, um keine Kartoffeln zu stechen oder zu beschädigen. Sobald wir sie ausgegraben haben, lass sie trocknen und der Dreck klopft ab. Wir haben unsere leichte Wäsche, aber wenn Sie einen Lagerraum oder kühlen Raum haben, ist es besser, kein Wasser zum Reinigen zu verwenden, da dies die Fäulnis bei der Lagerung fördern kann. Grüne KartoffelnGrüne Gemüse sind gut, aber nicht auf eine Kartoffel. Wenn die Kartoffel dem Licht ausgesetzt wird, erzeugt sie Chlorophyl und wird grün. Dies ist ein Hinweis auf ein giftiges Alkaloid, das giftig sein kann. Diese Substanzen können nicht durch Erhitzen abgetötet werden, deshalb musst du das Grün von der Kartoffel abschneiden, bevor du es kochst.SpeichernWir haben keinen kalten Raum oder Kühlraum, also haben wir versucht einen zu machen. In unserem Keller haben wir ein Fenster, das in die Garage schaut. Ken baute eine Kiste in der Garage, kleidete sie mit Isolierung und wir benutzten das Fenster, um Wärme in die Kiste zu lassen, damit es nicht gefror. Großartig in der Theorie, aber manchmal fiel die Temperatur wirklich auf -40 ° Celsius. Unsere Garage ist nicht beheizt, und als wir nicht zu Hause waren, um die Temperatur zu kontrollieren, erstarrte der Inhalt unserer Kühlbox. Es war unsere Sommerernte. Jetzt haben wir einen zweiten Kühlschrank im Keller. Es ist das zweitbeste, ein kaltes Zimmer zu haben, aber es funktioniert wirklich gut. Ich behalte sie in Mülleimern, die wie Schubladen funktionieren, und jetzt können wir sie bis zum Frühling behalten und die letzte Kartoffel gegessen haben. Gefrieren Als wir unser Gemüse im Keller verloren haben, taten wir unser Bestes, um sie im Keller kühl und dunkel zu halten. Sie waren wirklich einige Monate lang sehr gut. Aber sie wurden sehr weich. Ich wollte sie nicht verlieren, also kochte ich sie alle auf, pürierte sie mit viel Butter und Frischkäse und fror sie in Reißverschlusstaschen ein. Ich habe gehört, du kannst Kartoffeln nicht einfrieren, aber sie froren wegen des Fettgehalts sehr gut. Das haben wir geliebt. Zum Auftauen und Aufwärmen in der Mikrowelle oder braten. Ich liebte es, diese Kartoffeltaschen in meinem Gefrierschrank zum Abendessen an diesen geschäftigen Tagen zu haben. Kochen In diesem Jahr haben wir Rot- und Gold-Yukon-Kartoffeln angebaut. Die rostroten Kartoffeln haben einen hohen Stärkegehalt, was sie zum Backen und Maischen am besten macht. Die rothäutigen Kartoffeln haben weniger Stärke und behalten ihre Form nach dem Kochen besser. Sie sind ideal für Salate, überbackene Kartoffeln.Referenzkarte: Beste für: KARTOFFELVIELFALT: BakingRussetFranzösische FriesRusset, PurpleMashingRusset, Yukon Gold, PurplePan BratenRot-Haut, weiß, neu, FingerlingPotato PancakesRusset, Yukon GoldPotato Salat, Gratins, ScallopedYellow, neu, rot- gehäutet, weiß, purpurPüreesFingerlingRoastingNewSuppen ChowdersYukon Gold, Gelb, Rothaarig, Weiß, LilaStreppenNeu, Yukon Gold, FingerlingMeine bevorzugte Art Kartoffeln zu kochen ist Dampfgaren oder Braten. Auf diese Weise werden der Geschmack und die Nährstoffe nicht im Wasser weggewaschen. Gedämpfte Kartoffeln: Schmelzen 4 TB. Butter in einem Topf mit schwerem Boden. Fügen Sie 1 1/2 Pfund hinzu. kleine Kartoffeln geschrubbt, nicht geschält. Fügen Sie 2 Teelöffel hinzu. Salz, 1/2 TL. Pfeffer und werfen. Den Topf abdecken und über 20-30 Minuten kochen lassen. Schütteln Sie den Topf ab und zu, aber heben Sie den Deckel nicht an. Nach 20 Minuten können Sie mit einem Messer testen, ob sie zart und fest sind. Drehen Sie die Hitze ab und lassen Sie sie weitere 5 Minuten dampfen. Kräuter hinzufügen und servieren. Mein Favorit ist Dill. Geröstete Kartoffeln: Schneiden Sie ca. 3 lbs. Kartoffeln in der Hälfte oder Viertel und in eine Schüssel geben. Fügen Sie 1/4 Tasse Olivenöl, 1 1/2 TL hinzu. Salz, 1 TL. Pfeffer, 6 Knoblauchzehen gehackt Toss, bis die Kartoffeln gut überzogen sind.Auf ein Backblech geben und 45-60 Minuten braten. 400 ° Umdrehen, um gleichmäßig gebräunt zu werden. Petersilie oder frisch gehackten Dill entfernen und schütteln und servieren.Fun Chips Lass meine Worte süß und zart sein wie Kartoffeln, denn morgen muss ich sie vielleicht essen. Wie nennt man einen gestohlenen Spud? Eine heiße Kartoffel. Manche Leute sind zufrieden, andere zu beobachten ... Wir nennen sie "Speck-Tators". Manche suchen immer nach Problemen und gehen wirklich unter die Haut ... Wir nennen sie "Aggie-Tators". Es gibt diejenigen, die immer reden, aber nie "tun" ... Wir nennen sie "Hezzie-Tators". Manche Leute haben viel Zeit damit verbracht, in ihrem Garten zu sitzen und zu spähen ... Wir nennen sie "Medi-Tators". Es gibt solche, die versuchen, ihre Ernteerträge zu maximieren und gleichzeitig die Kosten zu senken ... Wir nennen sie "Compu-Tators". Manche Leute sind wie Kartoffeln, man muss graben, um nach dem Guten zu suchen.